ARCHIV A-Jugend 12/13

A-Jugend spielt in Gladbach

Am Mittwoch, den 10.07.2013 bestreitet unsere A-Jugend gegen die B-Jugend von Borussia M´gladbach ein Freundschaftsspiel. Dieses Highlight zum Saisonabschluss wurde von Hans Böcker "eingefädelt" und findet in Gladbach, Anstoss 19.30 Uhr statt.

Unsere Jungs freuen sich schon sehr, die vergangene tolle Saison nochmal so ausklingen lassen zu können.

16.06.2013

Der Traum vom Aufstieg ist geplatzt

Vrasselt. Nach dem Abpfiff des souveränen Schiedsrichters Daniel Kost war den A-Junioren des SV Vrasselt die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Für die Mannschaft des Trainertrios Benjamin Brüschke, Olaf Weis und Ralf Hackfort ist der Traum vom Aufstieg in die Niederrheinliga geplatzt.

FOTO: WOLFGANG STEVENS

Mit 0:4 (0:1) unterlag der Nachwuchs der Blau-Weißen auf dem Kunstrasenplatz des TV Jahn Hiesfeld und musste nur wenige Minuten später mit ansehen, wie die Hausherren den Aufstieg feierten, da das Parallelspiel zwischen dem GSV Moers und der DJK Gnadental mit einem 1:1-Unentschieden ausgegangen war. Nach zwei Siegen sind die Dinslakener am dritten und letzten Spieltag nicht mehr von der Spitze zu verdängen.

Weiter...

FOTOS: WOLFGANG STEVENS

Latte verhindert den Vrasselter Auftaktsieg

VON PER FELDBERG, 10.06.2013

Vrasselt (RP). Die A-Junioren des SV Vrasselt sind gestern mit einem 1:1 gegen den GSV Moers in die Aufstiegsrunde zur Fußball-Niederrheinliga gestartet. Simon Wagner traf früh ins eigene Netz und später zum Ausgleich.

FOTO: WOLFGANG STEVENS

Die A-Junioren des SV Vrasselt dürfen auch nach dem ersten Spieltag der Relegation vom Aufstieg in die Fußball-Niederrheinliga träumen. Im einzigen Heimspiel in der Gruppe 6 trennte sich der Nachwuchs des Emmericher Bezirksligisten gestern mit 1:1 (0:1) von der A-Jugend des Landesligisten GSV Moers.

Dabei startete der Meister der Leistungsklasse des Fußball-Kreises Rees-Bocholt denkbar schlecht in die Partie. Bereits in der ersten Minute gerieten die Blau-Weißen in Rückstand. Nach dem die Hintermannschaft des SVV – offenbar mit den Gedanken noch in der Kabine –den Ball nicht aus dem Strafraum befördern konnte, schoss der Moerser Alen Brajic den Ball einfach mal von der rechten Strafraumgrenze in die Mitte. Dort prallte er gleich von mehreren Vrasselter Spielern ab, ehe Pechvogel Simon Wagner schließlich ins eigene Tor traf. 
In der Folge standen die Gastgeber sichtlich unter Schock. Die einfachsten Bälle versprangen und die Mannschaft hatte große Probleme im Spielaufbau, da die Gäste die Situation erkannten und den SVV sehr früh unter Druck setzten. Erst in der 16. Minute gelang den Gastgebern der erste Angriff Richtung Moerser Tor. Doch der Schuss von Hoger Ekinci strich links am Tor vorbei. Obwohl der SVV langsam besser in die Partie fand, war dem Team die Verunsicherung noch anzumerken. Die Youngster leisteten sich Fehlpässe und technische Fehler bei der Ballannahme. In der 25. Minute gab's die erste Großchance für die Vrasselter A-Jugend. Simon Wagner setzte aus dem Mittelfeld zu einem sehenswerten Solo an und wurde erst vom starken Moerser Keeper aufgehalten. Weiter...

Fotoserie: WOLFGANG STEVENS

Fotos: Privat

Bericht vom 01.06.2013

Aufstiegsrunde zur Niederrheinliga der
SVV-A-Junioren beginnt am 9. Juni

Vrasselt. Fest stehen jetzt die Gegner für die A-Junioren des SV Vrasselt in der Aufstiegsrunde zur Niederrheinliga. Am 9.Juni geht es um 11:00 Uhr im heimischen Stadion gegen den GSV Moers, am 16.Juni fahren die Vrasselter dann zum TV Jahn Hiesfeld und am 23.Juni müssen die Blau-Weißen zur DJK Neuss-Gnadenthal. „Mit der Auslosung bin ich zufrieden, auch wenn wir zweimal auswärts antreten müssen, denn wir treffen auf keine Mannschaft, die in der Niederrheinliga gespielt hat bzw. wo die B-Jugend in der Niederrheinliga aktiv ist“, so SVV-Coach Benjamin Brüschke. „Die Jungs, der Verein und wir als Trainerteam haben jetzt die einmalige Chance, die so schnell nicht wieder kommt und die wir genießen und nutzen wollen“. Da die Aufstiegsrunde bekanntlich mit dem Kader der kommenden Saison bestritten werden muss, rücken bereits einige Akteure aus den B-Junioren hoch. „Auch das sind alles gute Fußballer“, hat Brüschke in diese Spieler vollstes Vertrauen. Am kommenden Dienstag, 4.Juni, werden die Vrasselter um 19:30 Uhr noch ein Testspiel gegen den Niederrheinligisten VfL Rhede absolvieren.                                                    misch



Hier die Termine und Ergebnisse der Qualifikationsspiele zur Niederrheinliga

Sonntag 09. Juni / 11.00 Uhr
SV Vrasselt - GSV Moers 1:1 (0:1), Eintritt: Erwachsene € 2,50 / Jugendliche: € 1,- 

Sonntag 16. Juni / 11.00 Uhr
TV Jahn Hiesfeld - SV Vrasselt 4:0 (1:0)

Sonntag 23. Juni / 11.00 Uhr
DJK Neuss-Gnadenthal - SV Vrasselt 3:1 (2:0)

Wenn Meister feiern...

A-Jugend gewinnt auch ihr letztes Meisterschaftsspiel und läßt es anschließend richtig krachen!

Meister der A-Jugend Leistungsklasse, Saison 2012/13 SV Vrasselt, FOTO: HOLZBACH (NRZ)

Mit einem souveränen 3:1 Sieg gegen BW Dingden beendet die A-Jugend ein wahrlich meisterliches Jahr. Nach dem Aufstieg in die Leistungsklasse im letzten Jahr, wurde das Team von Benjamin Brüschke, Olaf Weis und Ralf Hackfort nun sogar Meister der Leistungsklasse. Eine gleichsam grandiose, wie auch historische Leistung.

Denn damit erzielt diese Mannschaft das beste Ergebnis einer A-Jugend der gesamten Vereinsgeschichte! Im Anschluss an das letzte Meisterschaftsspiel lies es der gesamte Kader ordentlich krachen. Dabei durfte die obligatorische Bierdusche für die Trainer und die Spieler untereinander natürlich nicht fehlen. Nach der "richtigen" Dusche ging es dann mit der Dankesrede des Jugendvorstands und einem deftigen Spanferkel-Essen im Vereinsheim weiter. Daran anschließend machte man sich auf den Weg zu einer lautstarken Planwagen-Fahrt durch Emmerich. 

Hier die historische Abschluss-Tabelle:

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
1. SV Vrasselt 22 17 3 2 77:27 50 54
2. PSV Wesel-Lackhausen 22 14 6 2 40:17 23 48
3. 1.FC Bocholt 22 14 2 6 69:37 32 44
4. TuB Bocholt 22 14 1 7 60:29 31 43
5. SV Spellen 22 10 3 9 33:46 -13 33
6. BV Bor. Bocholt 22 9 4 9 36:36 0 31
7. TUB Mussum 22 9 3 10 57:37 20 30
8. BW Dingden 22 8 2 12 37:37 0 26
9. Reeser SV 22 8 0 14 30:61 -31 24
10. Hamminkelner SV 22 5 4 13 26:58 -32 19
11. DJK Lowick 22 4 6 12 29:43 -14 18
12. HSC Berg 22 1 4 17 10:76 -66 7

WIR SIND MEISTER!!!

SVV A-Jugend wird Meister und hat die Niederrheinliga im Visier

Was für eine tolle Mannschaft! Vor dem letzten Spieltag (Heimspiel) am 26.05.2013 wurde das Team durch einen Patzer der Konkurrenz jetzt vorzeitig Meister. Bereits vier Tage vor Saisonende erreichte die Mannschaft die Qualifikationrunde zur Niederrheinliga.

Die A-Jugend des SVV 2012/13

Wenn man bedenkt, dass die Mannschaft gerade erst den Aufstieg in die Leistungsklasse vollzogen hat und sich direkt an der Tabellenspitze behauptet, ist dieses schon eine außergewöhnliche Leistung des von Benjamin Brüschke und Olaf Weis trainierten Teams.

 

Somit liegt es im Bereich des Möglichen, die voraussichtlich im Juni stattfindenden Relegationsspiele zu gewinnen und dann in die Niederrheinliga aufzusteigen.

 

„Wenn das so passiert, wäre das nicht nur für uns, sondern für den gesamten Emmericher Fußball ein herausragendes Ereignis“, meint SVV-Jugendleiter Wolfgang Nitsche.

Wir danken den Jungs und den Trainern für eine grandiose Saison!
Wir sind stolz auf Euch!


Der Vorstand

 

Anmerkung: Die Junioren-Niederrheinliga ist die zweithöchste Spielklasse unter-halb der Junioren Bundesliga. In der Niederrheinliga sind u.a. Clubs wie Fortuna D´dorf, Wuppertaler SV und SW Essen aktiv.

SV Vrasselt - TuB Bocholt    3:3

Bilder zum Spiel vom 10.05.2013

SV Vrasselt – BV Borussia Bocholt 2:1 (2:0)

Bilder zum Spiel vom 05.05.2013

BW Dingden - SV Vrasselt 0-4 (0-2)

Dingden, 17.04.2013, Bericht Benjamin Brüschke

Der SVV war sofort vom Anstoß an da und spielte einen tollen Fussball. Es wurden die Vorgaben komplett umgesetzt und so gingen wir nach Toren von Marvin Müller und Maveric Hülsmann mit 2-0 in die Pause. Nach der Pause das gleiche Bild. Der SVV war spielerisch hoch überlegen und erspielte sich auch wie in der ersten Halbzeit gute Torchancen. Es trafen zum 3-0 Gerrit Eul und Maveric Hülsmann erzielte mit seinem zweiten Tor den 4-0 Endstand 

SV Rees - SV Vrasselt 5-4 (1-3)

Rees, 09.04.2013 / Spielbericht: Benjamin Brüschke

So wie es manchmal im Fussball ist, gewinnt der Underdog gegen den Favoriten. Am 14. Spieltag war es soweit, der SVV verliert trotz einer 3-0 Führung gegen den SV Rees in der Nachspielzeit verdient mit 5-4.

 

Die Reeser haben sich mit Hand und Fuß gewehrt und sich leidenschaftlich die 3 geplanten Punkte gekrallt.

 

Fazit: Vielleicht war es zum rechten Zeitpunkt ein Warnschuss an die komplette Mannschaft. Jeder sollte verstanden haben das wir unsere Spiele nur gewinnen, wenn jeder für jeden 100 % gibt.

 

A-Jugend weiterhin unangefochtener Tabellenführer

SV Vrasselt - 1.FC Bocholt 5-4 (3-1)

Spielbericht: Benjamin Brüschke, 05.04.2013

Der SVV setzte sich in einem guten Jugendspiel mit 5-4 durch. Wie auch schon im Hinspiel war der FC ein richtig guter Gegner, der dennoch aufgrund einer guten kämpferischen Leistung und guten Chancenverwertung des SVV als Verlierer vom Platz ging. Die ersten Torchancen wurden noch vergeben, aber dann war vor der Halbzeit zweimal Maveric Hülsmann sowie Marc Warthuysen zur Stelle. Bocholt verkürzte nach einer Ecke kurz vor der Pause auf 3-1. Nach der Pause erhöhte der SVV durch Marc Warthuysen sofort auf 4-1. Wer nun meinte es wäre jetzt alles gegessen, der wurde eines besseren belehrt. Bocholt kam wieder auf 2-4 dran. Bocholt machte jetzt hinten immer weiter auf und der SVV nutzte wiederum durch Maveric Hülsmann einen von vielen weiteren Konter zum 5-2. In den Schlussminuten kam der FC durch Standart nochmal auf 5-4 heran. Dies war auch gleich der Endstand.

 

Fazit: Wir müssen definitiv an den Standarts arbeiten und die Abstände in der Tiefe stimmten nicht! Wer aber dennoch 5 tolle Tore gegen den FC schießt und weitere tolle Torchancen erspielt, geht auch als verdienter Sieger vom Platz!

 

Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung! 



SVV gewinnt Topspiel beim Tub Bocholt mit 3:0 und festigt die Tabellenführung

Bericht: Benjamin Brüschke, 06.03.2013

 

Wir waren in der ersten Halbzeit bis auf 15 Minuten die klar bessere und überlegenere Mannschaft die von Beginn an hoch motiviert war und die Räume eng gestellt hat. So dauerte es bis zur 20. Minute bis wir durch Marc Wardthuysen nach einem fulminanten Distanzschuss mit 1-0 in Führung gingen. Tub Bocholt blieb durch Standarts und seinen pfeilschnellen Stürmer weiterhin sehr gefährlich. In der 40. Minute gingen wir mit 2-0 durch einen schnell vorgetragenen Konter durch Marco Buscher mit 2-0 in Führung. Dies war auch zu gleich die verdiente Halbzeitführung. Nach der Pause versuchte Tub nochmal alles, fand aber gegen die gut agierende Verteidigung keine Mittel und musste mit dem Schlusspfiff durch den zweiten Treffer von Marc Wardthuysen das dritte Gegentor hinnehmen.
 

Wir haben in diesem Spiel gezeigt das wir eine Spitzenmannschaft sind und es macht einfach Spass den Jungs beim Fussball zu zusehen. 

Spieler:

Nils Feldmann, Daniel Buscher, Marco Hülkenberg, Nihat Örge, Gerrit Eul,
Robin Kampert, Marco Buscher, Maveric Hülsmann, Marc Warthuysen, Fabian Meyer,
Joel Van Der Linden, 
Philipp Klaßen, Oliver Hamann, Hoger Ekinci, Marvin Müller

Trainer: Benjamin Brüschke
Co-Trainer: Ralf Hackfort

Der SVV nach Zittersieg durch das erste Saisontor von Oliver Hamann wieder Tabellenführer

SV Vrasselt - DJK Lowick 3:2
Bericht: Benjamin Brüschke, 03.03.2013

Vrasselt hatte in den ersten Minuten mehrere gute Chancen, danach verloren wir komplett den Faden. Folgerichtig ging der Gegner mit 1:0 in Führung. Marc Wardthuysen egalisierte vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel waren wir sofort da und gingen Folgerichtig mit 2:1 durch Gerrit Eul in Führung. Oliver Hamann erhöhte in der Drangphase der Lowicker zum 3:1.
Kurz vor Schluss erzielte Lowick den Anschlusstreffer!

Dieser Arbeitssieg war nach den Patzern der Konkurrenz enorm wichtig und gibt uns wieder mehr Sicherheit und Selbstvertrauen für die zwei nächsten Topspiele gegen Tub Bocholt und PSV Lackhausen. 

Hallenstadtmeisterschaft 2012

Favoritenrolle gerecht geworden

Emmerich, 22.12.2012
Nach, auch in der Höhe verdienten Siegen gegen die DJK Hüthum (16:4) und dem VfB Rheingold (18:4) gewann die A-Jugend des SV Emmerich-Vrasselt die Hallenstadtmeisterschaft 2012. Wie immer spielten unsere Jungs mit Spielfreude und hoher Fußball-Kunst.

Ein Dank geht an die beiden gegnerischen Teams, die sich der Herausforderung stellten.

Super Leistung!
DANKE JUNGS / TRAINER-TEAM
Der Vorstand

Späher auf der Tribüne sahen Vrasselter Torflut

VON VOLKER HIMMELBERG 
Emmerich (RP). Die A-Junioren des SV Vrasselt holten mühelos den Titel. Viele Spieler stehen auf dem Wunschzettel der Vereine aus der Nachbarschaft.
Weiterlesen auf rp-online....

Fotos: Axel Breuer / plan-b-fotografie.de

 

Fotos: Privat

Spielberichte der A-Jugend von Benjamin Brüschke

Borussia Bocholt - SV Vrasselt 1-1 (0-1) 
9.Spieltag, 09.11.2012

In einem sehr gut anzusehenden Fußballspiel gegen einen starken Gegner erzielte Maveric Hülsmann nach einen an Oliver Hamann verursachten Foulelfmeter das 1-0. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Pause erhöhte der Gastgeber den Druck ohne jedoch gefährlich zu werden. In der 75. Spielminute wurde ein Ball in der sonst so guten Hintermannschaft nicht richtig geklärt und Borussia erzielte den verdienten Ausgleich.

SV Vrasselt - SV Hamminkeln 2-1 (1-0)                         8. Spieltag, 02.11.2012



Der SVV bleibt auch im 8.Spiel in Folge ungeschlagen und baut seine Punkteführung langsam gekonnt aus. In den ersten 5 Minuten mussten die Vrasselter kurz zittern, fanden aber dann ins Spiel. Maveric Hülsmann nutze einen tollen Pass von Hoger Ekinci zum 1-0, wobei die Hamminkelner auf Abseits spekulierten. In der zweiten Halbzeit war es wie vorher auch, Vrasselt hatte die bessere Spielanlage aber Hamminkeln blieb durch Konter gefährlich. Nach einem schnell vorangetragenen Angriff erhöhte Robin Kampert auf 2-0. Eine Unaufmerksamkeit in der Vrasselter Hintermannschaft nutzte der Gast zum Anschlusstreffer. Auch wenn sich das Ergebnis knapp anhört, war der SVV jeder Zeit Herr der Lage.

 





SV Spellen - SV Vrasselt 1-4 (0-1)                                  7. Spieltag, 28.10.2012

 

Vrasselt legte wieder gut los und ging in der Anfangsviertelstunde durch einen verwandelten Handelfmeter durch Maveric Hülsmann in Führung. So ging es auch in die Halbzeit. Auf der schwerbespielbaren Asche und unter der Führung eines schwachen Schiedsrichters spielten beide Mannschaften einen schlechten Fussball. Nach einer Unaufmerksamkeit fiel das 1-1, jedoch hatte Marc Warthuysen was dagegen und traf sofort zum 2-1. Es folgte das entscheidende 3-1 von Gerrit Eul, sowie ein weiteren Treffer von Marc Warthuysen.

 



Tub Mussum - SV Vrasselt 0-3 (0-1)                               6. Spieltag, 25.10.2012

 

Die Serie hält und der SVV ist wieder Tabellenführer. In einer schwachen aber intensiv geführten Partie erzielte Maveric Hülsmann in der 3. Minute mit einem Tor der Marke "Tor des Jahres" per direkt verwandelter Ecke das 1-0. Nach der Pause erhöhte Marc Wardthuysen und nochmals Maveric Hülsmann auf 3-0.

 



SV Vrasselt - HSC Berg 7-0                                             5. Spieltag, 21.10.2012

 

In der ersten Halbzeit bekamen die Zuschauer im Stadion Dreikönige kein schönes Spiel zu sehen. Vrasselt dominierte zwar das Spiel und erkämpfte sich auch ein paar Torchancen, jedoch fehlte die letzte Kaltblütigkeit vor dem Tor. Trotzdem gingen die Vrasselter durch Marc Warthuysen mit 1:0 in Führung(10min). In der 25min erhöhten die Vrasselter auf 2:0. Gerrit Eul schloss einen schön vorgetragenen Spielzug der Vrasselter aus Rund 16 Metern ab. Nachdem in der Kabine die Unzufriedenheit der Trainer aufgrund der trägen Leistung deutlich zu spüren war, erhöhten die Vrasselter direkt nach der Halbzeit durch Marc Warthuysen auf 3:0 (47min). Danach war lange nichts sehenswertes zu sehen.Doch in den letzten 5min legten die Vrasselter noch mal einen drauf, schossen 4 Tore durch Joel van der Linden mit einem Volleyschuss aus 20 Metern (85min), Marvin Müller (88/90 min) und Hoger Ekinci(98min) und zeigten warum sie ganz oben mitspielen.

 



SV Vrasselt - PSV Lackhausen 0-0             4. Meisterschaftsspiel, 23.09.2012

Von Beginn an nahm der SVV gegen sehr defensiv eingestellte Gegner das Spiel in der Hand ohne jedoch nennenswert gefährlich zu werden. In der zweiten Halbzeit wurde der PSV ein wenig gefährlicher und auch der SVV hatte seine Chancen. Somit blieb es beim verdienten Unentschieden in einer sehr ansehnlichen und intensiven Partie.

DJK Lowick - SV Vrasselt 2-4 (1-1)            3. Meisterschaftsspiel, 14.09.2012
 
In der 7. Spielminute ging der SVV nach einem gut vorgetragenen Angriff mit 1-0 durch Maveric Hülsmann in Führung. Danach schaltete der SVV in den Rückwärtsgang und ließ den Gegner gewähren. Folgerichtig erzielte Lowick durch einen Elfmeter den Ausgleichstreffer zur Pause. Nachdem es in der Kabine ein wenig lauter wurde, versuchte der SVV das Spiel wieder an sich zunehmen. Dies gelang nur teilweise. So ging der SVV durch ein Eigentor erneut in Führung. Vrasselt war nun befreiter und es gab eine Menge Platz auf dem Feld, die der SVV konsequent nutzte. Es folgten weitere Tore durch Maveric Hülsmann per Elfmeter und Marvin Müller. Lowick betrieb mit dem Schlusspfiff noch Ergebniskosmetik zum 2-4.
 
 
SV Vrasselt - SV Rees 5-0 (1-0)                   2. Meisterschaftsspiel, 09.09.2012
 
In einer einseitigen Partie gewann der SVV mit 5-0 gegen den SV Rees. Gerrit Eul sorgte nach 15 Minuten für die 1-0 Halbzeitführung. Nach der Halbzeit bauten die Reeser konditionell ab und Vrasselt schoss durch Marc Warthuysen und Maveric Hülsmann je 2 Tore den zweiten Saisonsieg raus. Somit sind wir erstmal Tabellenführer.

 

SV Haldern - SV Vrasselt 7-3 (3-2)                                       Pokal, 04.09.2012

 

Mit einer zum Gegensatz gegen den FC Bocholt neuformierten Mannschaft erlebte der SVV in Haldern ein Desaster und bekommt gleich 7 Gegentore. Die Haldener haben uns auf den kleinen Rasenplatz von Anfang an den Schneid abgekauft und verdient gewonnen.

 

 

‎1.FC Bocholt - SV Vrasselt 1-3 (1-1)           1. Meisterschaftsspiel, 29.08.2012
 
Der SVV ging nach einer Minute durch den Rückkehrer Hoger Ekince, der noch in einer Nacht und Nebelaktion verpflichtet worden ist mit 1-0 in Führung. Bocholt hatte die reifere Spielanlage ohne jedoch sich vernünftige Torchancen heraus zu spielen. Die Viererkette stand sicher und gewann 90 % der Zweikämpfe. In der folge hätte der SVV durch gute Einschussmöglichkeiten die Partie für sich entscheiden können. Bocholt erzielte kurz vor der Pause den unverdienten Ausgleich. Nach der Pause das gleiche Bild, Vrasselt war vor dem Tor gefährlicher und erzielten durch Marc Warthuysen und Gerrit Eul die weiteren Tore zu einem insgesamt verdienten Sieg.
 
Viktoria Goch - SV Vrasselt 0-1 (0-1)
 
Der SVV war vom Anstoß an das spielbestimmende Team und ging folgerichtig über einen schnell eingeleiteten Konter von Gerrit Eul durch Robin Kampert mit 1-0 in der 34. Spielminute in Führung. Der SVV hatte durch "Hugo" Ekinci und Oliver Hamann weitere gute Möglichkeiten um auf zwei bis drei Tore davon zuziehen. Es war eine gute Einheit in der ich aber noch nicht die 100 % gesehen habe, die für den FC Bocholt nötig sind.
 
SV Vrasselt - SV Haldern 7-0 (2-0)
 
Zweites Testspiel, zweiter Sieg. Gegen ein defensiv eingestellten Gegner kam der SVV zu vielen Torchancen. In der ersten Halbzeit trafen Marc Wardthuysen und ein Haldener mit einem Eigentor für die Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit war Marc Wardthuysen wieder zur Stelle und dann folgte der Auftritt von Marvin Müller der viermal erfolgreich war. Die Abwehr um Daniel, Marco, Nihat und Joel ließen die Haldener keine Chance, so das Nils einen eher ruhigen Abend verbrachte.
 
 
Reinwacht Erfgen - SV Vrasselt 1-6 (1-0)
 
In unserem ersten Testpiel gingen wir sofort ein hohes Tempo ein und erspielten uns zahlreiche Torchancen, die aber durch den guten Gästekeeper vereitelt wurden. Erfgen konterte vereinzelt gefährlich und erzielte auch mit den ersten zu Ende gespielten Konter das 1-0. So blieb es auch bis zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit drückten wir weiter auf ein Tor. Robin erzielte mit einem Traumtor aus 30 Metern das 1-1. Die Gegenwehr war nun gebrochen und wir erzielten durch Gerrit 3x, Marco und Marc weitere Treffer.

Bekanntmachungen

Schlagzeilen/Events

Spiele und Ergebnisse

Spielplan >>hier klicken Spielplan + Ergebnisse

Trainingsplan

Trainingsplan
Aktuelle Filmberichterstattung vom Fußball unserer Region

Klicks seit 26.Sept. 2012

Druckversion Druckversion | Sitemap
SV Emmerich-Vrasselt 1912 e.V.