Berichte D1

Vrasselt/Düsseldorf 26.06.2016

SVV D1 beim siebten U13-Cup der Provinzial Rheinland dabei

EM-Flair mit Christoph Metzelder und Gerald Asamoah

Neben dem Sport steht auch der gute Zweck im Mittelpunkt: Zehn Euro für jedes Tor - Geld, das der Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder und der Christoph Metzelder Stiftung für benachteiligte Kinder zugutekommen wird.

Die Provinzial Rheinland Versicherung richtet zum siebten Mal ihren U13-Cup aus.  Dieses Mal passend unter zum Thema  „EM am Rhein“. Getreu diesem Motto wird jedes teilnehmende Team eine bei der EM vertretene Nationalmannschaft repräsentieren. Zu dem Turnier in der „ESPRIT arena“ in Düsseldorf sind Mannschaften aus dem Geschäftsgebiet der Provinzial eingeladen, die vom Trikotsponsoring des Versicherers profitieren. Auch  der Verein SV Emmerich Vrasselt in den Trikots von Provinzial-Geschäftsstellenleiter Jan Stevens  wird dabei sein und das Land  Portugal repräsentieren. 80 Mannschaften werden um den Pokal kämpfen. Das Turnier ist das größte Eintages-Jugendfußball-Turnier in dieser Altersklasse in Deutschland.

Seit 2009 stattet die Provinzial in ihrem Geschäftsgebiet Jugendfußballmannschaften mit Trikots aus. Mittlerweile wurden über 3.000 Mannschaften versorgt. Die 80 teilnehmenden Mannschaften kommen überwiegend aus NRW, es sind aber auch einige Mannschaften aus Rheinland-Pfalz mit dabei. Die Auslosung zum Turnier wurde von Christoph Metzelder  vorgenommen. 

Für die Kommentierung der Spiele konnten Reporterlegende Manni Breuckmann,  Fortuna-Stadionsprecher André Scheidt und Radiomoderator Oliver Bendt  gewonnen werden. Sie führten die Zuschauer durchs Programm.

Geld für die Christoph Metzelder- und Gerald Asamoah Stiftungen

Nicht nur das EM-Motto wird für die jungen Spieler etwas Besonderes  sein, auch die Anzahl der Tore wird bei diesem Turnier eine besondere Rolle spielen. Für jedes geschossene Tor zahlt die Provinzial Rheinland zehn Euro. Geld, dass dann den beiden Stiftungen von Metzelder und Asamoah zugute kommen wird.

Christoph Metzelder-Stiftung

„Seit einigen Jahren unterstützen wir den Kinderclub KiBi in Düsseldorf-Bilk. Dort fördern wir die Hausaufgabenbetreuung und helfen somit aktiv Mädchen und Jungen aus dem Herzen der Landeshauptstadt. Gerade die „1 zu 1-Betreuung“ sorgt schnell für signifikante Verbesserung in den Schulfächern,“ erklärt „Metze“ die Verwendung des Geldes.

Gerald Asamoah-Stiftung:

„Meine Stiftung für herzkranke Kinder ist mir eine echte Herzensangelegenheit. Mit ihr unterstütze ich ausgewählte Projekte, die das Ziel haben, herzkranken Kindern zu helfen und ihr Leben wieder lebenswert zu machen. Das Geld kommt dem Stiftungszweck zugute“, erklärt Asamoah.

Weitere Infos auf www.provinzial-cup.de

Biemenhorst den 07.05.2016

Biemenhorst : SV Vrasselt 4:0 (2:0)

Nachdem unsere Mannschaft letzte Woche gegen Hünxe 5:1 viel zu hoch verloren hat und nun zum letzten Ligaspiel der Saison nach Biemenhorst reisen musste, wurde es an diesem Spieltag nochmal spannend in Sachen Klassenerhalt.
Die ersten 25 Minuten konnten wir zwar sehr gut gegen Biemenhorst mithalten, aber unterm Strich ging die Führung für Biemenhorst zur Halbzeit mit 2:0 schon in Ordnung. Biemenhorst war uns auf allen Positionen überlegen und hat dann das Spiel auch zu Recht gegen uns gewonnen.

Wichtig war aber auch das Spiel unseres Abstiegskonkurrenten VfR Mehrhoog.
Dank Lukas Zweering, der sich nach Lowick zum Spiel Lowick gegen VfR Mehrhoog begeben hat, immer auf dem Laufenden in Sachen Spielstand waren, konnten wir beruhigt durchatmen, nachdem Lowick sehr deutlich und hoch gegen Mehrhoog mit 9:0 gwonnen hat.
So konnten wir, trotz Niederlage den Klassenerhalt der Leistungsklasse feiern.

Frank Welters

Rees den 23.04.2016

SV Rees : SV Vrasselt 0:0 (0:0)

Im Kampf um den Klassenerhalt ging es heute zum Tabellennachbarn nach Rees.
In den ersten 10 Minuten spielte Rees stark auf und setzte uns ordentlich unter Druck. Durch die starke Defensivleistung unseres gesamten Teams konnten wir jedoch den Gastgeber vom Torabschluss abhalten.
Nach 10 Minuten drehte dann unsere Mannschaft ebenfalls auf und wurde immer frecher in der Vorwärtsbewegung mit dem Spiel auf das Tor des Gegners.
So wurde das Spiel ein offener Schlagabtausch auf beiden Seiten.
Leider schafften wir es aber nicht unsere teilweise sehr gut heraus gespielten Chancen zu verwerten.
So ging es für beide Teams nach 60 Minuten mit jeweils einem Punkt vom Platz .
Da aber gleichzeitig Mehrhoog in Hünxe nicht punkten konnte, ist für Rees und uns der Punkt ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt.
Jetzt heißt es am kommenden Samstag gegen STV Hünxe an die starke Mannschaftsleistung aus dieser und der Vorwoche anzuknüpfen.
Jungs... ihr seid klasse und schafft das.


Frank Welters

Vrasselt, 16.04.16

SV Vrasselt : Borussia Bocholt 0:1 (0:0)

Im Spiel gegen Borussia Bocholt machte unsere Mannschaft eigentlich alles richtig.
Wir haben tief gestanden und durch viele Konter unsere Chancen gegen die Borussia bekommen. Leider fehlte uns heute aber das Glück den Ball in das gegnerische Tor zu versenken.
Bocholt hatte das glücklichere Ende für sich verbuchen können, denn in der 37 Minute schossen sie, durch einen verunglückten abgefälschten Schuss gegen den Innenpfosten das einzige Tor des Tages.
Trotz viel Kampfgeist der Mannschaft blieben wir leider unverdient ohne Punkte.
Jetzt heißt es für die letzten drei Spieltage wieder aufstehen und positiv nach vorne schauen, weiterkämpfen und dann werden wir sicher auch mit Punkte belohnt.
Jungs... ihr habt das Potenzial und seit KLASSE, wir schaffen das gemeinsam.
Der gesamte Verein glaubt an euch...
Einmal blau immer blau... SVV

Frank Welters

Rhede, 12.04.16


VfL Rhede : SV Vrasselt 2:1 (2:0)

Heute spielte unser Team das Nachholspiel gegen den VfL Rhede.
Von Anfang an spielte unsere Mannschaft, defensiv aufgestellt, gegen den Gastgeber sehr gut und konzentriert mit und konnte auch einige sehr gute Konter heraus spielten. Leider verloren wir den Faden, nachdem der Schiedsrichter einen mehr wie fragwürdigen Elfmeter gegen uns gepfiffen hat.
Niemand hat verstanden, warum der Schiri nach einem ausgeführten Freistoss von Rhede aus ca 30 Metern plötzlich und unerwartet auf den Elfmeterpunkt zeigte. Zu dem Zeitpunkt hat niemand gefoult auf dem Boden gelegen oder sich über ein Foulspiel im Strafraum beschwert. Auch der Gastgeber aus Rhede war völlig überrascht über die Entscheidung.
Dennoch nutzte Rhede den Strafstoß und führte damit 1:0.
Die dadurch aufgebrachte Unruhe nutzten unsere Gegner schließlich und schoßen zeitnah nach dem ersten Tor das 2:0 zum Halbzeitstand.
Nach der Halbzeit konnte sich Vrasselt jedoch wieder fangen und versuchte nochmal das Spiel zu drehen.
Alles wurde auf eine Karte gesetzt und wir machten das Spiel sehr gut und mit viel Druck nach vorne. Der Anschlußtreffer zum 2:1 fiel dann aber erst in der letzten Spielminute und so konnten wir uns für die ganzen Mühen leider nicht belohnen.

Frank Welters

Bocholt-Mussum, 09.04.16

Mussum : SV Vrasselt 0:1 (0:0)

Heute sahen die Zuschauer ein sehr spannendes Spiel bei unserem Tabellennachbarn aus Mussum. Von Beginn an machte unser Team ordentlich Druck auf das Tor von TUB Mussum. Immer wieder scheiterte aber unsere Offensivabteilung an die sehr starke Torwartleistung des Gegners. So stand es zur Halbzeit 0:0.
In der zweiten Halbzeit sahen wir anfänglich das selbe Bild. Vrasselt stürmte auf das Tor des Gegners und scheiterte an der überragend starken Keeperin von Mussum.
Kurz vor Ende des Spiels wurden wir dann mit einem Tor für das Powerplay aufs Tor der Mussumer belohnt. Malte schob denn Ball in die rechte untere Ecke des Mussumer Tores ein und besiegelte damit den überaus verdienten Sieg.
Top Leistung aller Spieler in einem starken Spiel.

Frank Welters

Vrasselt, 01.04 und 02.04.16

Profi-Training mit Marcel Witeczek und Michael Klinkert

Vrasselt, 12.03.2016

SV Vrasselt : SV Spellen 0:3 (0:2)

Unsere Mannschaft traf heute auf eine sehr starke Mannschaft aus Spellen.
Wir haben es heute leider nicht geschafft, gegen die uns körperlich völlig überlegenen Gegner ins Spiel zu finden. Dadurch, dass unsere verletzungs- und krankheitsbedingt angeschlagene Mannschaft heute nur reagieren und nicht agieren konnte, ging der Sieg unterm Strich für Spellen völlig in Ordnung.
Wir hoffen das sich unser Team jetzt in der Ligapause erholt, damit wir wieder gestärkt zum nächsten Ligaspiel am 09.04.16 in Mussum antreten können.

Frank Welters

 

Wesel, 27.02.2016

PSV Wesel  : SV Vrasselt  3:2 (2:1)

Am heutigen Spieltag traf unsere Mannschaft auf den Tabellennachbarn aus Wesel. Direkt nach Anpfiff startete unser Team gut und machte schon nach 2 Minuten durch Sergen das erste Tor zum 0:1. Im direkten Anschluss konnte Wesel aber durch eine sehr gut geschossene Ecke zum Ausgleich verkürzen. Danach schaffte es unsere Mannschaft nicht mehr das Spiel zu dominieren. Wesel spielte immer wieder über lang geschlagene Bälle den Ball auf ihre Offensivabteilung. Hierdurch konnten wir auf dem sehr tiefen und holprigen Boden den Ball nicht immer richtig klären und Wesel nutzte die Chance. Kurz vor der Halbzeit schoss Wesel dann trotz eines eigentlich sehr deutliches Abseitsspiels das 2:1.

Nach der Halbzeit wurde dann auch noch zu allem Unglück unserer Mannschaft ein eigentlich klar herausgespieltes Tor nicht gegeben. Diese Unruhe die dann in unserem Team aufkam nutzte PSV Wesel und schoss das 3:1. Kurz vor Schluss konnten wir nochmals auf 3:2 verkürzen, aber unterm Strich reichte es dann nicht mehr um das Spiel eventuell nochmal zu drehen.

Fazit der Trainer:

Heute wäre ein Sieg für unser Team sicher nicht verdient gewesen. Dafür knüpfte unsere Mannschaft leider nicht an die tolle Mannschaftsleistung der Vorwochen an, aber über ein Unentschieden hätte sich Wesel heute auch nicht beschweren dürfen.

Frank Welters

 

Vrasselt 20.02.2016

SV Vrasselt : VfR Mehrhoog 5:1 (4:0)

Heute knüpfte unser Team gegen Mehrhoog an die tolle Mannschaftsleistung der Vorwochen an. Wir dominierten das Spiel von der ersten Minute an und setzten den VfR aus Mehrhoog unter Druck. Nach etwa 5 Minuten konnte unser Gegner erstmal durchatmen, da unsere Offensive 2 Großchancen liegen ließ.
Nach etwa 10 Minuten stellten wir die Mannschaft auf den einzelnen Positionen etwas um und verstärkten unsere Offensive mit Jan. Dieser taktische Positionswechsel wurde dann auch gleich mit noch mehr Druck aufs gegnerische Tor und 4 Treffen bis zur Halbzeit belohnt.
Kurz nach dem Halbzeitwechsel traf unser junges Team durch einen Freistoß zum 5:0.
5 Minuten vor Ende des Spiels wurde VfR Mehrhoog durch eine kleine Unaufmerksamkeit unserer Mannschaft belohnt und traf zum 5:1 Endstand.

Fazit der Trainer:
Top Mannschaftsleistung
Torchancen gut verwertet
Weiter so... mit der Einstellung holen wir noch mehr Punkte

Frank Welters

Bocholt 13.02.2016

1. FC Bocholt : SV Vrasselt 2 : 0 (0 : 0)


Heute traf unser vom Verletzungspech geschwächtes Team auf den Titelaspiranten der Leistungsklasse der 1. FC Bocholt. Trotz sehr starker Mannschaftsleistung meines Teams verloren wir am Ende unglücklich mit 2:0.
Ein Unentschieden wäre gerechtfertigt gewesen.

 
Frank Welters

 

Vrasselt 30.01.2016

SV Vrasselt : DjK Lowick 1:3 (0:0)

In einem über weite Strecken sehr ausgeglichenen Spiel musste sich unser Team am Ende mit 1:3 gegen den aktuell Erstplatzierten aus Lowick geschlagen geben. Es war von unserer Mannschaft trotz der Niederlage ein sehr gutes und hart umkämpftes Spiel bei sehr schlechten Wetterverhältnissen.
Den Anschlusstreffer erzielte Sergen Nokta.
Fazit:
Tolle Mannschaftsleistung über 60 Minuten.
Mit der Einstellung holen wir noch die nötigen Punkte.

Frank Welters

Trainingslager Wolfsberg / Jan. 2016

 

Großes Trainingslager der E1-Jugend und D1-Jugend

 

auf dem Wolfsberg vom 22.01. - 24.01.2016

In der Zeit von Freitag, den 22.01.2016 bis Sonntag, den 24.01.2016 verbrachte unsere Jugendmannschaft der E1 und D1-Jugend mit insgesamt 26 Kindern ein Trainingscamp auf dem Wolfsberg in Nütterden.

Das ganze Wochenende drehte sich um das Motto Fussball, Ausdauer und Teamgeist.

So wurde beiden Teams an dem Wochenende einiges an Sport geboten. 

 

Unsere E1 spielte an diesem Wochenende, neben den normalen Trainingseinheiten, die das Trainergespann Günther, Mirko und Gerd durchführten noch zusätzlich gegen die Clubs vom 1.FC Kleve und dem SV Nütterden 1927.        

 

 

Der D1-Jugend wurde an diesem Wochenende zusätzlich zu den Testspielen gegen SV Nütterden 1927, sowie der SGE Bedburg Hau und dem Club von DjK Rhenania Kleve konditionell und technisch gefordert. So wurde durch Lukas die läuferische Einheit und von Frank die technische Einheit am Ball übernommen.

  

 

Obwohl den Jungs beider Mannschaften an dem Wochenende viel abverlangt wurde, standen immer der Spaß und der Teamgeist im Vordergrund.

 

Für das leibliche Wohl sorgte das Küchenteam vom Wolfsberg.

 

Unsere Jungs gingen Abends müde aber zufrieden nach der Anstrengung desTages ins Bett.  Aus der Begeisterung der Jungs und der Trainer lässt sich das Fazit ziehen, dass es ein gelungenes Trainingslager war. So starten die beiden Mannschaften gut vorbereitet in die Rückrunde und werden hoffentlich noch einige wichtige Punkte erzielen.

Frank Welters & Günther Maaßen

 

 

 

 

Überschrift

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!

 

 

Überschrift

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!

 

 

Überschrift

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!

 

 

Hallencup in Anholt / Jan. 2016

Unsere D1 wurde Sieger des Hallen Cup Anholt 2016 / Glückwunsch!

Berichte zu den Spielen des Hallen-Cup:

Jugendhallen Cup Westfalia Anholt am 09. Januar 2016

Am 09.01.2016 ging es für unsere Mannschaft zum Hallenturnier nach Isselburg in die Sporthalle. Ausrichter des Hallenturniers war Westfalia Anholt.

An dem Turnier nahmen neben dem Ausrichter aus Anholt, der SV Vrasselt, Wesel Anadolu Spor, die SG Isselburg/ Heelden und die Mannschaft von BW Dingden teil.

 

SV Vrasselt : SG Isselburg/Heelden      0:1

Im ersten Spiel ging es für uns gegen die Spielgemeinschaft  aus Isselburg mit einer schwachen Leistung unseres Teams los. Nach 3 Minuten schoss Isselburg das einzige Tor in der Begegnung.  Wir waren in den 12 Minuten Spielzeit überhaupt nicht präsent und spielten nicht gut miteinander. Somit gewann Isselburg verdient dass Spiel.

Wesel Anadolu Spor : SV Vrasselt    0:2

Im zweiten Spiel war unsere Mannschaft von Anfang an wach und spielte gut miteinander. So kam es dass wir ohne auch nur einmal in Gefahr zu kommen das Spiel zu verlieren zwei schön herausgespielte Tore unseres Teams sahen und verdient das Spiel nach 12 Minuten mit einem 2:0 für uns verbuchen konnten.

 

SC Westfalia Anholt : SV Vrasselt   2:4

Im dritten Spiel steigerten wir uns weiter und gingen durch eine geschlossene Mannschaftsleistung am Ende als verdienter Gewinner mit einem 4:2 Sieg vom Platz.

BW Dingden : SV Vrasselt      1:3

Im letzten Spiel hatten wir dank der Schützenhilfe von Westfalia Anholt, durch einen Sieg der Gastgeber über SG Isselburg, es selber wieder in der Hand das Turnier zu gewinnen.

So nutzten wir diese Chance und gewannen ganz souverän  gegen den Gegner von BW Dingden mit einem klaren 3:1.

Platzierungen:

    Verein                                       Punkte                                Tore

  1. SV Vrasselt                          9 Punkte                               9:4

  2. SG Isselburg/Heelden       9 Punkte                               4:2

  3. Westfalia Anholt                7 Punkte                               7:6

  4. Wesel Anadolu Spor          3 Punkte                               3:6

  5. BW Dingden                        1 Punkt                                 3:8

 

Hallen-Cup in Weeze / Dez. 2015

  1. Viktoria Goch

  2. SV Vrasselt

  3. Borussia Bocholt

  4. TuS Fichte Lintfort

  5. DjK Lowick

  6. TSV Weeze

  7. TuS Haffen Mehr

  8. SV Veert

  9. TV Asberg

  10. SV Sonsbeck

 

Fazit: Super Leistung unserer Mannschaft zum Abschluss des Jahres 2015. Mit dem zweiten Platz in dem starken Turnier hat sich unsere Mannschaft nochmal selber für die Mühen der Hinrunde belohnt. Es zeigt sich immer mehr das unser Team zu einer echten Einheit zusammen wächst.

Da bleibt mir nur zu sagen: Klasse, weiter so…

 

 

Frank Welters

 

Die einzelnen Spiele im Turnier beim TSV Weeze:

TSV Weeze D1

SV Sonsbeck D1

TuS Fichte Lintfort

TuS Haffen Mehr.

 

TSV Weeze : SV Vrasselt     Ergebnis 0:8

 

Als erstes Spiel mussten wir uns gegen die Leistungsklassenmannschaft vom Gastgeber TSV Weeze messen.

Schon nach 30 Sekunden sorgte unser Team dafür dass es im gegnerischen Tor klingelte.Danach ging es Schlag auf Schlag und wir ließen den Gegner aus Weeze keine Zeit zum Luft holen.

So stand es nach der 12 Minuten Spielzeit 8:0 für uns.

 

SV Vrasselt : TuS Haffen Mehr    Ergebnis 2:1

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf das Abwehrbollwerk von Haffen Mehr. Aber auch TuS Haffen Mehr konnte uns heute keine wirklichen Kopfschmerzen bestreiten. So gelang es uns durch zwei schön herausgespielte Tore den Gegner aus dem Süden von Rees in die Schranken zu weisen und den zweiten Sieg in der Vorrunde einzufahren.

 

SV Sonsbeck : SV Vrasselt      Ergebnis 0:1

 

Im dritten Vorrundenspiel taten wir uns sehr schwer. Obwohl Sonsbeck nicht oft bis vor unser Tor kam, verpassten wir es gegen den Gegner zügig Akzente zu setzen und ein klaren Sieg rauszuspielen. So brauchten wir fast die vollen 12 Minuten bis zum erhofften ersten Tor.

 

SV Vrasselt : TuS Fichte Lintfort    Ergebnis 2:1

 

Gegen den letzten Gegner der Vorrunde klappte es dann für uns schon wieder besser. Für den Sieger aus dieser Partie hieß es den Einzug ins Finale zu kommen. Nach nur 3 Minuten gingen wir gegen TuS Fichte Lintfort  1:0 in Führung. Danach gab es ein kurzes Aufbäumen der Gäste aus Kamp Lintfort. Aber auch das kurzfristige 1:1 konnte uns nicht aus der Ruhe bringen. 4 Minuten vor Schluss erzielten wir den Treffer zum 2:1 Endstand.

Somit zogen wir ungeschlagen und mit einem Torverhältnis von 13:2Toren und 12 Punkten ins Finale.

 

SV Vrasselt : Viktoria Goch     Ergebnis 1:3

 

Im Finalspiel trafen wir auf einen richtigen Brocken von Gegner.

Viktoria Goch spielt in der Leistungsklasse Kleve/ Geldern und steht dort derzeitig auf Platz 1.

Aber von dieser starken Mannschaft ließen wir uns nicht einschüchtern. Frei aufspielend gelang es uns nach grade mal 2 Minuten mit 1:0 in Führung zu gehen. Viktoria Goch ließ sich aber leider davon nicht beeindrucken  und drehte in den verbleibenden 10 Minuten das Spiel und gewann unterm Strich zu Recht mit 3:1.

 

 

 

Fazit D1Jugend Hinrunde 2015

Direkt zu Beginn waren die beiden leistungsstärksten Mannschaften der Gruppe unsere Gegner, somit war der Auftakt schwierig. Unser Team musste sich erst einmal kennenlernen, denn durch den Weggang einiger Leistungsträger musste die Aufstellung völlig neu gestaltet werden. Wir haben eine tolle Mannschaft mit einer gesunden Mischung aus älterem und jüngerem Jahrgang und legen viel Wert auf Teamgeist und Zusammenhalt. Das benötigt natürlich Zeit und kann nicht sofort vorhanden sein. Mittlerweile sind alle sehr gut zusammengewachsen, kennen sich gegenseitig und beginnen als Team zu spielen.  Die Mannschaft hat einige sehr gute Spiele gezeigt, wurde für die Mühen und ihr Können aber nicht immer mit dem eigentlich verdienten Sieg belohnt.

Nach Ablauf der Hinrunde bin ich, mit Sicht auf wirklich starke Gegner, zufrieden in der Tabelle auf einem Nichtabstiegsplatz zu überwintern. Ich blicke optimistisch auf die Rückrunde und wünsche mir für unser Team, dann auch mal das nötige Quäntchen Glück in einigen Spielen zu haben und noch viele Punkte sammeln zu können.

 

Frank Welters

Spielberichte Hinrunde 15/16

 

02.12.2015
 
SV Vrasselt : SV Biemenhorst  1:4 (0:2)
 
Am Mittwochabend traf unser junges Team auf den seit Jahren in der Leistungsklasse etablierten und jedes Jahr extrem stark spielenden Verein aus Biemenhorst.
Nach nur drei Minuten wurden wir ausgekontert und mussten das 0:1 gegen uns hinnehmen.
Dannach hielten wir sehr gut gegen die sehr starke und großgewachsene Mannschaft aus Biemenhorst dagegen, bevor Biemenhorst kurz vor der Halbzeit das 0:2 erzielte.
Nach der Halbzeit kam unser Team gut ins Spiel und konnte durch Sergen mit dem Anschlußtreffer zum 1:2 kurzzeitig Biemenhorst verunsichern.
Als aber in der 45 Minute nach einem Eckball unglücklich das 1:3 gegen uns fiel, wurde es extrem schwierig die starken Biemenhorster weiterhin zu Fehlern in der Abwehr zu zwingen.
So fiel kurz vor Ende der Begegnung auch noch das 1:4 zum Endstand.
Das Positive aus dem Spiel ist jedoch hervorzuheben.
Unsere Mannschaft hat sich über 60 Minuten nie aufgegeben und eine gute Mannschaftsleistung, gegen einen unterm Strich verdienten und sehr starken Gegner, geboten.
Mit diesem Teamgeist werden wir in der Rückrunde noch wichtige Punkte holen
 
Frank Welters
 
 
bisheriger Saisonverlauf:
 

22.08.2015

 

DJK Lowick – SV Vrasselt   7:0 (4:0)

Zum Saisonauftakt musste unser junges D1 Team  in der Saison 2015/16 nach  Lowick reisen.

Dort trafen wir auf eine  schon seit der F-Jugend zusammenspielende sehr starke Mannschaft.

In den ersten 15 Minuten hielt unser Team sehr gut gegen DjK Lowick mit, aber nach dem ersten Gegentor war der “ Bann“ der stark auftretenden Lowicker gebrochen.

So stand es zur Halbzeit schon 4:0 für den Gastgeber.

Wir versuchten noch  Schadensbegrenzung zu betreiben, was uns aber unterm Strich nich gelang.

Somit hat am Ende Lowick zwar verdient aber denoch etwas zu hoch gegen uns mit 7:0 gewonnen.

 

Frank Welters

 

 

 

25.08.2015

 

SV Vrasselt – 1.FC Bocholt 6:1 (3:0)

 

Auch wenn es im zweiten Saisonspiel ebenfalls eine deutliche Niederlage für unser junges Nachwuchsteam gab, so sahen wir zumindest im zweiten Durchgang ein Aufbäumen.

Unsere Mannschaft hat im Gegensatz zum Spiel in Lowick nie aufgegeben und auch einige gute Aktionen gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Bocholt gehabt.

Gerade  auf die zweite Halbzeit kann mann aufbauen. Eine davon führte zum zwischenzeitlichen 1:3

Treffer durch Jan Giesbers kurz nach dem Wiederanpfiff.

Nach zwei Spielen gegen die Topteams der Liga fängt unsere Saison erst richtig an.

 

Frank Welters

 

 

 

05.09.2015

 

VfR Mehrhoog – SV Vrasselt 0:1 ( 0:1)

 

Durch einen Weitschusstreffer von Noah Maaßen konnten wir unseren ersten Sieg in dieser Saison feiern. Das war eine geschlossene starke Mannschaftsleistung von allen Beteiligten.

Es war zwar ein sehr offenes Spiel, auch wenn die Platz- und Witterungsverhältnisse nicht grade optimal waren, aber unterm Strich geht der Sieg für unser junges Team völlig in Ordnung.

 

Frank Welters

 

 

 

12.09.2015

 

SV Vrasselt – PSV Wesel  2:4 (1:4)

 

Aufgrund der ersten Halbzeit, in der die Weseler deutlich überlegen waren, stand  am Ende

eine klare Niederlage zu Buche.

Wir sind erst in der zweiten Hälfte aufgewacht, da war dann leider nicht mehr drin.

Jan Giesbers erzielte die beiden Tore.

 

Frank Welters

 

 

 

19.09.2015

 

SV Vrasselt – VfL Rhede  0:2 (0:0)

 

Am heutigen Tag kam der Gast aus Rhede zu uns ins Stadion “Dreikönige“.

Durch eine starke Mannschaftsleistung unseres Teams konnten wir den Gegner aus Rhede über 55 Minuten im Schacht halten und spielten auch sehr gute Torchancen heraus.

Leider blieb uns aber dieses Glück in den letzten 5 Minuten nicht treu, und wir kassierten innerhalb

von 2 Minuten zwei Gegentreffer.

Ein Unentschieden wäre zwar an diesem Tag gerechtfertigt gewesen, aber dennoch lässt sich trotz der bitteren Niederlage auf die Leistung unseres Teams aufbauen.

 

Frank Welters

 

 

 

26.09.2015

 

SV Spellen – SV Vrasselt  3:1 (1:1)

 

Das Duell gegen die bis dato sieglosen Spellener ging an den Gastgeber.

Wir konnten nicht an unsere gute Leistung der letzten Woche anknüpfen und haben unterm Strich verdient gegen den Tabellennachbarn verloren. Das zwischenzeitliche 1:1 erzielte zwar Jan Giesbers, aber nach einer während des Spiels zugezogenen schweren Verletzung unserer Spielführerin Hannah Rupp war die Luft aus dem Spiel und unserem Team raus und nur noch eine Mannschaft, in diesem Fall Spellen, stürmte auf unser Tor und gewann 3:1

 

Frank Welters

 

 

 

 

24.10.2015

 

SV Vrasselt – TuB Mussum 2:0 (0:0)

 

Über die kompletten 60 Minuten dominierte unsere Mannschaft die Partie und fuhr am Ende einen verdienten Sieg ein.

Sergen Nokta traf für unser Team gleich zweimal. Dennoch ist herauszuheben, dass alle Jungs unseres Teams stark gespielt haben und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zu Recht gewonnen haben.

 

Frank Welters

 

 

 

31.10.2015

 

Borussia Bocholt – SV Vrasselt  3:1 (2:0)

 

Leider konnten wir wiedermal nicht an die tolle Mannschaftsleistung der Vorwoche anknüpfen und haben die erste Hälfte total verschlafen.

Nach der Pause hatten wir dann eine Druckphase und  haben auch den Anschlusstreffer durch Sergen Nokta erzielt.

Zu mehr hat es dann aber nicht gereicht.

So war das Match mit dem dritten Treffer der Borussia in der 49. Minute entschieden.

 

Frank Welters

 

 

 

07.11.2015

 

SV Vrasselt – SV Rees 3:2 (3:1)

 

Das frühe Tor durch Rees drehten wir durch eine gute Leistung unseres Teams und den Treffern durch Jan-Luca Gal,  Jan Giesbers und Noah Maaßen.

In der zweiten Halbzeit dominierte anfangs zwar Rees, aber selbst der Anschlußtreffer  brachte unsere Mannschaft nicht aus der Ruhe und wir fuhren zu Recht den Sieg ein.

Heute zeigte sich unsere Mannschaft mal wieder von der besten Seite.

 

Frank Welters

 

 

28.11.2015

STV Hünxe – SV Vrasselt  3:1 (0:1)

Unsere Mannschaft musste heute in einem über weite Strecken ausgeglichenen Leistungsklassenspiel eine 1:3 Niederlage hinnehmen.

Noah Maaßen konnte die frühe Führung der Gastgeber zum 1:1 zwar ausgleichen, aber danach schlichen sich kleinere, aber fatale Fehler in unserer Abwehr ein, die dann eiskalt von Hünxe bestraft wurden.

Somit gewann Hünxe das Spiel etwas glücklich.

Ein Unentschieden wäre an diesem Tage verdient gewesen.

 

Frank Welters

 

 

 

25.11.2015

 

Pokalspiel

SV Vrasselt – SV Rees 3:0 (1:0)

 

Am heutigen Mittwochabend konnte unsere Mannschaft bei Flutlicht erneut den Nachbarn aus Rees, dieses mal im Pokalspiel 3:0 bezwingen.

In dem Spiel dominierte nur unsere Mannschaft. Sergen machte in der ersten Hälfte das 1:0 aus der zweiten Reihe mit einem tollen Schuss in die rechte untere Ecke des Gegners.

Nach der Halbzeit schoss sich unser Team auf das Tor der Reeser warm.

Nach etwa 40 Minuten verwandelte Malte Mentel einen direkt geschossenen Freistoß zum 2:0.

5 Minuten später hatte Jan Giesbers fast das 3:0 auf dem Fuss, scheiterte jedoch an der Querlatte des gegnerischen Tores.

In der 50 Minute spielte Sergen uneigennützig den Ball zu Maurice Kresimon, der noch besser zum Tor stand als Sergen selber, und dieser brauchte den Ball nur noch in das Tor zum Endstand von 3:0 reinschieben.

Heute hat sich unsere Mannschaft durch eine tolle Mannschaftsleistung selber mit einem Sieg, und somit dem Einzug ins Viertelfinale belohnt.

 

Frank Welters

 

 

 

Zusammenfassend ist zum derzeitigen Verlauf der Saison zu sagen, dass sich unsere in diesem Jahr 2015 junge und komplett neu formatierte Leistungsklassenmannschaft  wirklich gut präsentiert.

Es ist zwar eine schwierige Saison, aber wir sind dennoch guter Dinge dass wir am Ende die Leistungsklasse halten werden.

Fördertraining mit Marcel Witeczek

>>mehr lesen...

Das neue Trainer-Team der D1 (2015/16)

Frank Welters übernimmt ab Sommer 2015 die D-Jugend-Leistungsklassen-Mannschaft von Christian Sanders und Dirk Slis.

Chrisan muss aus beruflichen Gründen kürzer treten und findet somit nicht mehr die notwendige Zeit fürs Team. Dirk übernimmt bekanntlich die B1-Jugend des SVV.
 
Mit Frank Welters haben wir einen erstklassigen Nachfolger gewonnen. Frank war selbst in der Jugend beim SVV und später auch als Senioren-Spieler in der 2. Mannschaft aktiv. Über die eigenen Kinder ist er dann zum Jugendtrainer-Amt gekommen und trainiert bis dato beim VfB Rheingold.
Wer Frank kennt, wird wissen, dass er ein sympatischer Typ mit klaren Vorstellungen und Prinzipien ist. Die Kinder werden genau das schätzen lernen und ein modernes Training erfahren. Frank zur Seite stehen werden Cahit Nokta und Lukas Zweering. Zusammen bilden sie das optimale Trainer-Team für unsere D1.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bekanntmachungen

Schlagzeilen/Events

Spiele und Ergebnisse

Spielplan >>hier klicken Spielplan + Ergebnisse

Trainingsplan

Trainingsplan
Aktuelle Filmberichterstattung vom Fußball unserer Region

Klicks seit 26.Sept. 2012

Druckversion Druckversion | Sitemap
SV Emmerich-Vrasselt 1912 e.V.