Archiv 2011/2012

100 Jahre SV Emmerich-Vrasselt

 

 

Ballzauberer und Glücksritter

VON VOLKER HIMMELBERG - zuletzt aktualisiert:  13.06.2012

100 Jahre SV Vrasselt: Die  Jubiläumsfeier startet am Freitag um 19 Uhr mit dem Spiel der  Weisweiler-Elf gegen ehemalige Größen des Gastgebers. Anschließend rückt  eine Kuh in den Mittelpunkt des Interesses.

Die "Weisweiler-Elf" zieht über die Dörfer und feiert  dabei regelmäßig Schützenfeste. 16:2 gegen Rot-Weiß Scheeßel  (Niedersachsen), 9:3 gegen Falke Saerbeck (Kreis Steinfurt) und 13:4  gegen die Grenzauswahl Nettetal-Schaag – so lauten die jüngsten  Resultate der Traditionsmannschaft des Bundesligisten Borussia  Mönchengladbach.

Am Freitag geben sich die ehemaligen Bundesliga-Stars  wie Peter Wynhoff, Karlheinz Pflipsen, Thomas Kastenmaier, Jörg Neun und  Bachirou Salou – um nur einige zu nennen – im Stadion "Dreikönige" die  Ehre. Dort treffen Weisweilers Erben zum Auftakt der dreitägigen  Jubiläumsfeier des SV Vrasselt ab 19 Uhr auf "Jupps Allstars". Josef  Helmes, Ehrenvorsitzender des SVV und glühender Fan des Deutschen  Meisters Borussia Dortmund, ist im Vorfeld sehr optimistisch, mit seinem  Ensemble ein Debakel verhindern zu können.

Info

Erlös für Kunstrasen

Die Einnahmen des Kuhfladen-Roulettes sind für den Bau der  Kunstrasenanlage bestimmt, die schon im nächsten Jahr den Ascheplatz  ersetzen soll.

Auch die große Sponsorentafel am Eingang zum Stadion "Dreikönige"  füllt sich allmählich. Mehr als die Hälfte der 1000 Euro teuren Felder  sind belegt.

"Der Gegner ist zwar topfit. Doch das sind meine Jungs  auch. Mal abwarten, was sich gegen die kleine Borussia machen lässt",  gibt sich "Don Jupp" vom Niederrhein gewohnt selbstbewusst. Unter  anderen hören am Freitag Stürmer-Dino Paul Dickerboom (Spielertrainer  RSV Praest II), Sascha Brouwer, Jürgen Stratmann (Coach des SV Haldern),  Stefan Jansen (Torjäger SV Haldern) und Stadt-Schützenkönig Stefan  Urselmanns auf das Kommando von Trainer Helmes, der auf der Bank von  Siggi Went unterstützt wird.

Weiterhin gehören der einstige Abwehrchef Markus  Brucks, Marcel van Vuren, Dieter van Embden, Bernd te Laak, Ernst Peter,  Volker Hülsmann, Hein Günnewig, Thorsten Welmans und Marco Geurts zum  Vrasselter Kader. Nicht zu vergessen das "Enfant terrible": Peter Küpper  soll die Gladbacher Torfabrik an der Produktion hindern.

Zum Start der 100-Jahr-Feier der Blau-Weißen kommen  allerdings nicht nur die Freunde des gepflegten Ballzaubers auf ihre  Kosten. Unmittelbar nach der 80-minütigen Partie folgt gegen 20.30 Uhr  das Ereignis, das die Glücksritter im Emmericher Süden kaum noch  abwarten können. Dann betritt eine Kuh des Dornicker Landwirts Rolf  Vedder die Sportanlage und avanciert zum vierbeinigen Star der Aktion  "Ich scheiß auf unsern Ascheplatz". Das Spielfeld, das nach Möglichkeit  schon im nächsten Jahr einem modernen Kunstrasenplatz weichen soll, ist  für das Kuhfladen-Roulette in insgesamt 988 Felder unterteilt worden.

1000 Euro Hauptgewinn

Pro Feld werden 25 Euro fällig. Wer im Besitz des  kleinen Quadrates ist, in das das Rindviech seinen Fladen platziert,  darf sich über den Hauptgewinn in Höhe von 1000 Euro freuen. Jurist  Walter Schieck und Bürgermeister Johannes Diks kümmern sich darum, das  alles mit rechten Dingen zugeht. Mehr als die Hälfte der Glücksfelder  sind bereits verkauft.

Bekanntmachungen

Schlagzeilen/Events

Spiele und Ergebnisse

Spielplan >>hier klicken Spielplan + Ergebnisse

Trainingsplan

Trainingsplan
Aktuelle Filmberichterstattung vom Fußball unserer Region

Klicks seit 26.Sept. 2012

Druckversion Druckversion | Sitemap
SV Emmerich-Vrasselt 1912 e.V.