08.01.2014

Robin Gosens feiert sein Profi-Debüt bei Vitesse Arnheim

Elten.
Robin Gosens hat seine ersten 45 Minuten in der ersten Mannschaft von Vitesse Arnheim absolviert. Der Eltener wurde nach der Halbzeitpause im Testspiel gegen den VfL Wolfsburg eingewechselt. Die Vorbereitungspartie fand in Abu Dhabi statt, wo sich beide Teams während ihres Trainingslager aufgehalten hatten. Die Niederländer gewannen die Partie mit 3:2 (2:0).

Der 19-Jährige Eltener hatte im vergangenen Sommer einen Profivertrag beim Arnheimer Verein unterschrieben. In dieser Saison kam der Linksverteidiger, der in Arnheim starke Konkurrenz auf seiner Position hat, bei Jong Vitesse sechsmal in der Beloften Eredivisie zum Einsatz. Die Beloften Eredivisie ist die höchste Liga für Reserveteams in den Niederlanden. Jong Vitesse steht zurzeit auf Platz drei in der Liga. Peter Bosz, Trainer der ersten Mannschaft von Vitesse Arnheim, hatte sich nun entschieden, auch einige Spieler aus der Reserve mit ins Trainingslager zu nehmen. Neben Robin Gosens feierten dann auch noch Elmo Lieftink und Gino Bosz, der Sohn des Trainers, gegen Wolfsburg ihr Debüt in der ersten Mannschaft.Im weiteren Verlauf des Trainingslagers steht dann am morgigen Freitag ein weiteres Testspiel gegen einen deutschen Bundesligisten an. Dann trifft Vitesse in Abu Dhabi auf den Hamburger SV. 

Robin Gosens feiert sein Profi-Debüt bei Vitesse Arnheim | WAZ.de - Lesen Sie mehr:

6. Januar 2014

Robin Gosens fliegt mit Vitesse ins Trainingslager

Robin Gosens macht sich Hoffnungen auf einen Kurzeinsatz gegen den VfL Wolfsburg oder den Hamburger SV. FOTO: Stade

Elten. Eltener Jungprofi bereitet sich mit niederländischem Spitzenclub in Abu Dhabi vor. Testspiele gegen Bundesligisten.

Robin Gosens kann in dieser Woche seinen nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen. Der Jungprofi aus Elten, der seit Saisonbeginn beim niederländischen Spitzenverein Vitesse Arnheim unter Vertrag steht, ist mit ins Trainingslager nach Abu Dhabi geflogen.

Mit der Berufung ins 22-köpfige Aufgebot hat Trainer Peter Bosz die guten Leistungen honoriert, die der 19-jährige Linksverteidiger in der "U 23"-Auswahl von Vitesse regelmäßig zeigt. Zwar wartet Robin Gosens noch auf sein Debüt im Profi-Team, das aktuell punktgleich mit Ajax Amsterdam die Tabelle in der Eredivisie anführt. Die Konkurrenz ist riesig – in Patrick van Aanholt, Leihgabe vom FC Chelsea, ist Vitesse Arnheim auf der Linksverteidiger-Position sehr gut besetzt.

Doch im Trainingslager darf sich der junge Eltener, der noch in seinem Heimatort wohnt, berechtigte Hoffnungen machen, Werbung in eigener Sache betreiben zu können. Es wäre keine Überraschung, wenn Robin Gosens in den beiden Testspielen gegen Bundesligisten, die in dieser Woche geplant sind, zu einem Kurzeinsatz kommt. Morgen spielt Vitesse Arnheim ab 16.30 Uhr zunächst im "Zayed Sports City Stadium" gegen den VfL Wolfsburg – das Spiel wird live vom Sender "Sport 1" übertragen.

Außerdem trifft der niederländische Titelaspirant am kommenden Freitag, 10. Januar, ab 18.30 Uhr auf den Hamburger SV.

Quelle: him
Robin Gossens fliegt mit vitesse ins Trainingslager; rp-online.de - Lesesn Sie mehr 

Bekanntmachungen

Schlagzeilen/Events

Spiele und Ergebnisse

Spielplan >>hier klicken Spielplan + Ergebnisse

Trainingsplan

Trainingsplan
Aktuelle Filmberichterstattung vom Fußball unserer Region

Klicks seit 26.Sept. 2012

Druckversion Druckversion | Sitemap
SV Emmerich-Vrasselt 1912 e.V.